PROGRAMM 2017 – Kulturinitiative Vereinsmeierei gestaltet heuer 2 neue Zyklen!

"VEREINSMEIEREI KOCHT."

 

"KLASSIK IM SALON CORSO"

Wir VereinsmeierInnen sind unterschiedlichster Herkunft oder haben eine Vorliebe für bestimmte Kulturen entwickelt. Wir sehen die Vereinsmeierei als eine Art Schmelztiegel, und das im wahrsten Sinne des Wortes – denn Eines haben wir ALLE gemeinsam: Wir lieben gutes Essen, schauen gerne über den Tellerrand und auch in fremde Kochtöpfe. Das Jahr 2017 widmen wir ganz speziell unserer bunten Vielfalt und werden diese in Form von Themenabenden mit dem Übertitel Vereinsmeierei kocht. präsentieren. Als Höhepunkt soll zum Jahresende ein kulinarischer Reiseführer durch die verschiedenen Kulturen der VereinsmeierInnen entstehen, gespickt mit Rezepten, Anekdoten oder auch Noten der jeweils dazu passenden Lieder. Der Buchtitel ist unser Programm: Vereinsmeierei kocht.   Wir freuen uns sehr, mit dem Café Corso einen neuen Kulturpartner gewonnen und somit unser Angebot um eine Facette erweitert zu haben:
Ab Jänner startet im Café Corso eine neue Kulturschiene wobei sich das Café kurzerhand in „SALON CORSO“ verwandelt. Passend zum barocken Ambiente gibt es zweimal im Monat, jeweils donnerstags um 20h, handverlesene kammermusikalische Schmankerl mit dem Schwerpunkt „Musik vor 1789“.
Detaillierte Angaben zum Programm unter
www.cafecorso.at
www.facebook.com

FRÜHSTÜCKSTERMINE bis Ende JUNI

 
Vereinsmeierei
Nikodemusgasse 3
3021 Pressbaum
  Beginn jeweils um 8:30

26. April
17. Mai
31. Mai
14. Juni

01.05. MAYbaumfeiER mit div. Gästen,  Beginn 11:30

  Logo vMb
Kein Eintritt
  Die Maibaumfeier im Gasthaus Mayer geht in die dritte Runde und hat sich mittlerweile mit ihrer eigenen Schreibweise “MAYbaumfeiER” etabliert. Der Mayer- Wirt feiert und bewacht stolz seinen eigenen Maibaum und die extra für diesen Anlass wiederbelebte Volkstanzgruppe Pressbaum unter Anleitung von Nikolaus Niemeczek bittet zum Tanz um den Maibaum. Präsentiert werden neben dem Bandltanz auch klassische Volkstänze der Region, wie Walzer, Polka, Boarischer oder einfache Zwiefache, musikalisch be-gleitet von traditioneller Tanzmusik.
Aufgespielt, gesungen und getanzt wird vorzugsweise draußen, zur Not im Saal (falls Petrus es nicht gut mit uns meinen sollte).
Übungsabende für Volkstanz werden unter dem Titel ‘draht wird... im Gasthaus Mayer angeboten.
Aktuelle Angaben: www.gasthausmayer.at

13.05. SVÄNG: Mundharmonika-Tornado aus Finnland,  20h, Einlass 18:30

  Logo vMb
Karten
:
VVK 22,- / AK 25,-
  „Unfassbar“ oder „...bist du deppert“ bis hin zu „...die spinnen, die Finnen!“ (natürlich nur im positivsten Sinne) – das sind die ersten Gedanken, die einem kommen, wenn die vier charmanten Herren mit ihren „Fotzhobeln“ alias Mundharmonikas loslegen. Mit einem ebenso anspruchsvollen, wie unterhaltsamen Programm, bestehend aus Eigenkompositionen mit Bezug auf verschiedenste Traditionen, überzeugen die Mundharmonika-Visionäre Publikum und Fachwelt rund um den Globus von den unbegrenzten Möglichkeiten dieses kleinen, oftmals unterschätzten, Instruments. 
Eero Grundström: chromatische & diatonische Mundharmonikas
Eero Turkka: chromatische & datonische Mundharmonikas
Jouko Kyhälä: Harmonetta, chromatische & diatonische Mundharmonikas
Pasi Leino: Bass-Harmonika

09.06. Leo LUKAS & Simon PICHLER: ”Fremde Teeren & Federn",  20h, Einlass 18:30

Leo Lukas, Simon Pichler

Die AutorenPichler & Lukas anlässlich der Vereleihung des "Eisernen Humorkreuzes" für besondere Tapferkeit an der Bühnenrampe.

 
Anmeldung erforderlich:
0664-5477464
marina@vereinsmeierei.at
Karten € 15,-
  Ein Cabaret-Programm über die Geschichte der Menschheit, der Satire und des Furzkissens – quasi ein „Best of“ der Komik seit Anbeginn der Menschheit. Zusammen haben Leo Lukas und Simon Pichler über siebzig Bühnenjahre auf dem Buckel – ihre Produktionen meist selbst getextet – nun fühlen sie sich endlich reif, auch FREMDE FEDERN würdigen zu können. Im familiären Rahmen der Vereinsmeierei wird das kongeniale Duo musikalisch vom nicht minder kongenialen Neo-Pressbaumer-Local-Hero Franz A. Langer begleitet.

Mehr zum Nachlesen und Amüsieren im Programmbooklet

24.06. GRÄTZLFEST: "Orient trifft Okzident" / XANGSMEIEREI & GLAS    Beginn 12h

 
Kein Eintritt,
Spende für die Chöre erwünscht!
  VEREINSMEIEREI KOCHT.
Spezialitäten vom Balkan über die Levante bis Syrien: Nicht nur das Essen, auch das Kochen ist eine der großen Leidenschaften der Vereinsmeier. Hier dürfen sie sich austoben: von Pleskavica, Sarma, Cevapcici, griechischen Leckerbissen bis zu türkischen Speisen ist alles dabei. Der Verein der Syrischen Asylwerber „Helft uns Helfen“ verköstigt die Besucher mit Syrischer Küche.
XANGSMEIEREI SINGT.
Musikalisch präsentiert sich der Chor der Vereinsmeierei - die XANGSMEIEREI - unter der Leitung von Franz A. Langer mit einem „Sonnwendfeier-Programm“. Dazu gibt es einen Gastauftritt des Ensembles GLAS (Stimme) aus Wien, unter der Leitung von Nataša Mirkovi?, dessen Repertoire die Gesangstraditionen des europäischen Ostens umfasst und somit mit die angebotene Kulinarik unterstreicht.
HANDWERK KENNENLERNEN.
Alpaka Wolle spinnen mit Uli Rothensteiner
Notizbücher binden mit Dieter Halama
Eisenschmieden, Messerherstellung bei Hans Niederost
Weitere Handwerksangebote kommen hinzu...
NUR FÜR KINDER.
Alpaka-Streichelzoo & Steckerlbrot backen

09.09. MASCHEK REDET DRÜBER,  20h, Einlass 18:30

Maschek   STADTSAAL
PRESSBAUM


Karten
:
VVK 27,- / AK 30,-
  Projiziert. Synchronisiert. Improvisiert.
Jeder Abend dieses Best of-Programms von Maschek ist ein Einzelstück. 90 Minuten lang drehen die zwei Mediensatiriker Peter Hörmanseder und Robert Stachel den Wichtigen der Welt den Ton ab und reden drüber. Oft Gespieltes und nie Gesehenes. Mit Höhepunkten aus "Willkommen Österreich" und " Dorfers Donnerstalk" sowie Tiefpunkten aus Politik und Gesellschaft.

23.09. Die MUSIKKANTEN: "G'schichtln aus dem Wienerwald",  20h, Einlass 18:30

Musikkanten   Logo vMb
Karten:
VVK 22,- / AK 25,-
  Nach "Ein Abend im Hotel Lawies" und "Ein Abend mit den MusikKanten" nun ihr neuestes Programm, "G'schichtln aus dem Wienerwald".
Und da gibt es wahrlich einiges zu erzählen. In ihren wohl einzigartigen Interpretationen, schaffen sie es, die große weite Welt der Musik aller Stilrichtungen, musikKantisch auf den Boden des Wienerwaldes zu bringen. Auch im neuesten Programm wird der Bogen von Argentinien über USA, Frankreich bis Deutschland gespannt. Und gespannt darf man auch sein, welche unentbehrlichen Hintergrundinformationen - eben die "G'schichtln aus dem Wienerwald" - zu den Welthits geboten werden!

06.10. VORSTADTCASANOVAS: ”Schmutzige & saubere Lieder” von G. Danzer,  20h, Einlass 18:30

Vorstadtcasanovas   Logo vMb
Karten:
VVK 20,- / AK 23,-
HÖRBEISPIEL
  Georg Danzer Liebhaber aufpassen: Sein Geburtstag ist der Anlass für Gernot Ruzicka und seine Vorstadtcasanovas diesen Abend mit Schurlis Liedern zu gestalten. Es gibt mindestens zwei Künstler, die unter dem Namen Danzer bekannt sind, so Ruzicka. Der ernste Georg schrieb wunderbar melodiöse und atmosphärisch dichte Lieder über das Leben im Allgemeinen und die Liebe im Besonderen, genannt "Die sauberen Lieder". Sie füllen den ersten Teil des Programms. Der zweite Teil ist dem lustigen Schurli vorenthalten: skurrilste "Gschich'ln" dargestellt in seinen „Schmutzigen Liedern“.

Eine musikalische Kostprobe: https://youtu.be/S9rej4SRJlM

21.10. BOHATSCH & SKREPEK: ”Auf da Wöd"

Bohatsch-Skrepek   Logo vMb
Karten:
VVK 20,- / AK 23,-
  ….eigentlich nichts Neues, außer das immer wiederkehrende Vergnügen, die ewigen großen und kleinen Themen des Lebens in der eigenen Werkstatt zu bearbeiten. Eine neue CD, ein neues Programm, wir sind da – auf da Wöd.
Oskar Aichinger schreibt:
Es ist schön, am Leben zu sein, auch wenn es einen schon ordentlich durchgebeutelt hat. Und es ist ein Vergnügen, den beiden zuzuhören, die uns davon viel zu erzählen haben, ohne Pathos, aber mit enormer Musikalität und feinem Humor.
Gesungen wird im Dialekt, aber den Texten haftet nichts Banales an, begleitet wird mit Kontragitarre, aber Liedermache und Lagerfeuer bleiben draußen. Die Lieder atmen viel mehr eine Weltläufigkeit, die sich aus den großen Traditionen nährt, vom Minnesang bis zum Chanson, vom Blues bis zum Wienerlied, und werden doch oft ganz intim und persönlich, dass es einen weit nach innen zieht, zu einem selber. Nichts bleibt erspart, nicht das Schaudern und das Heulen, nicht das Schmunzeln und das Lachen, und schon gar nicht das Lieben - das Leben halt: ein Lied, was sonst?

04.11. NUGGET: Bluegrass music,  20h, Einlass 18:30

NUgget   Logo vMb
Karten:
VVK 20,- / AK 23,-
  Helmut Mitteregger, der mit seinem Bruder Werner der Bluegrass Music hoffnungslos verfallen war, gründete die Band NUGGET bereits 1977! Mit Banjo und Mandoline hatten sie die wichtigsten Ingredienzien dieser besonderen Form der amerikanischen Folkmusic, die hauptsächlich in Grossfamilen gepflegt wird. Immer wieder spielen in der Gruppe internationale Musiker mit, um das hohe Niveau zu wahren. NUGGET sind mehrfache Auszeichnugsträger: Zweimal wurden sie zur besten europäischen Bluegrass-Band und 13xzur besten österreichischen Bluegrass- und Oldtime-Band gewählt.

25.11. Jimmy SCHLAGER  & die 4 HEILIGEN 3 KÖNIGE: "Klingelingeling",  20h, Einlass 18:30

Jimmy Schlager   Logo vMb
Karten:
VVK 22,- / AK 25,-
  Das Weihnachtsprogramm entlockt einem vielfach breitgetretenen Thema ganz ungeahnte Facetten. Hier erfährt man endlich all jenes, was in der offiziellen Berichterstattung bisher zu kurz gekommen ist: Die Weisen aus dem Morgenland erzählen Reiseanekdoten, ein Zimmermann namens Josef macht sich Gedanken über den Lebenswandel seiner Frau, der Weihnachtsmann kommt vom rechten Weg ab, und sogar Ochs und Esel haben so einiges zu sagen…
Neben diesen unterhaltsamen Exkursen ins Historische und Philosophische kommt aber auch die Gegenwart nicht zu kurz: Mit gewohnt pointierten Beobachtungen werden zeitgemäße Lebensanschauungen, Konsum- und Feiergewohnheiten aufs Korn genommen - kaum jemand, der sich nicht in einem der vielen liebevoll gezeichneten Szenarien wiedererkennen würde.
Wenn man danach beglückt, aber auch ein bisschen wehmütig nach Hause geht, spürt man, dass Bethlehem doch wesentlich näher am Weinviertel liegt, als man bisher angenommen hat…

16.12. BLONDER ENGEL & die HEDWIG HASELRIEDER KOMBO,  20h, Einlass 18:30

Blonder Engel   Logo vMb
Karten:
VVK 22,- / AK 25,-
  Sind wir uns ehrlich - Blonder Engel ist alles andere als Sternsingen!
Dennoch: Mit seiner Hedwig Haselrieder Kombo schart der junge Künstler drei heilige Könige um sich in einer Formation, die es versteht ihre Gaben zu verteilen. Weil aber Weihrauch und Myrrhe heute nimmer so die Bringer sind und auch Gold zunehmend an Wert verliert, nehmen die Herrschaften in die vereinsMAYERbühne stattdessen ein ziemlich originelles Album mit und zelebrieren konzertant mit einer Entführung ins Elysium der Sitzmusik, wo sie uns ironisch schmähtandelnd ein Himmelreich der Blödel-Lyrik offenbaren.
Hallelujah!

DAS WAR 2017

13.01.2017 WIENER BLOND

Wiener Blond   Logo vMb   Link zum Bericht & Fotoserie von Regine Spielvogel

27.01. VEREINSMEIEREI KOCHT. Cornelias Käsknöpfle / Vorarlberg

 
  Vereinsmeierin Cornelia entführt uns mit ihren Kochkünsten in den Wilden Westen – nach Vorarlberg. Als gebürtige „Xibergerin“ beherrscht sie den perfekten Umgang mit den regionalen Spezialitäten des Ländles...
Wir VereinsmeierInnen sind unterschiedlichster Herkunft oder haben eine Vorliebe für bestimmte Kulturen entwickelt. Wir sehen die Vereinsmeierei als eine Art Schmelztiegel, und das im wahrsten Sinne des Wortes – denn Eines haben wir ALLE gemeinsam: Wir lieben gutes Essen, schauen gerne über den Tellerrand und auch in fremde Kochtöpfe. Das Jahr 2017 widmen wir ganz speziell unserer bunten Vielfalt und werden diese in Form von Themenabenden mit dem Übertitel Vereinsmeierei kocht. präsentieren. Als Höhepunkt soll zum Jahresende ein kulinarischer Reiseführer durch die verschiedenen Kulturen der VereinsmeierInnen entstehen, gespickt mit Rezepten, Anekdoten oder auch Noten der jeweils dazu passenden Lieder. Der Buchtitel ist unser Programm: Vereinsmeierei kocht.

17.02. Diana RASINA: "Dragobete" / VEREINSMEIEREI KOCHT. / Rumänien



PapanasiSarmale
 
HÖRBEISPIEL
  Link zum Bericht & Fotoserie von Regine Spielvogel

25.02. LANGE NACHT DER TRACHT mit HYDRA

Ball   Logo vMb   Link zum Bericht & Fotoserie von Regine Spielvogel

11.03. STIPSITS & RUBEY : ”Gott & Söhne"

Stipsits&Rubey   STADTSAAL
PRESSBAUM

Link zum Bericht & Fotoserie von Regine Spielvogel

25.03. WANJO BANJO & VEREINSMEIEREI KOCHTT. 

Wanjo Banjo  
   

01.04. Die GEWÜRZTRAMINER mit GEMISCHTEM SATZ: "Tanzverbot", 20h, Einlass 18:30

   
die Gewuerztraminer
Hörbeispiele: www.diegewuerztraminer.at
 

Logo vMb
Link zum Bericht & Fotoserie von R. Spielvogel


22.04. STERNpunktSTERN: ” Wohnzimmerkonzert”

STERNpunktSTERN   Logo vMb
  Online Bericht in Kürze